Rezept

Lebkuchen Muffins

Es gibt wohl kaum ein Gebäck, das besser zu Weihnachten passt als der Lebkuchen. Getarnt als Muffin überrascht er mit einem leckeren Twist: ein zartschmelzender Kern aus unserer „50% weniger Zucker“- Creme Haselnuss-Kakao.

Lebkuchen Muffins

Zutaten für circa 6 Muffins:

Für den Teig:

  • 75 g weiche Butter
  • 60 g brauner Zucker
  • 40 g Haushaltszucker
  • 100 g weißes Mehl 
  • 90 g Vollkornmehl
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL frisch gemahlener Muskat 
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 EL Honig
  • 1 Ei
  • 6 EL Zentis „50% weniger Zucker“ Haselnuss-Kakao Creme

Zum Garnieren:

  • Zimt-Zucker-Topping
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

ZUBEREITUNG:

  • Butter und die beiden Sorten Zucker gründlich miteinander vermengen. Einen Teelöffel Mehl hinzugeben und mit dem Ei unterrühren.

  •  Mehl, Vollkornmehl, Zimt, Muskat, Nelken, Salz und Backpulver vermengen. Abwechselnd mit Milch, Vanille und Honig in den Teig einrühren.

  •  Muffinförmchen auslegen und mit jeweils einem gehäuften Löffel Teig füllen. Je einen Löffel „50% weniger Zucker“-Creme als flüssigen Kern hineingeben. Mit einem zweiten Löffel Teig den Creme-Kern bedecken.

  •  Muffins für 5 Minuten auf 220 Grad backen. Dann die Temperatur auf 180 Grad verringern und die Muffins für weitere 15 Minuten backen.

  

Optional: Butter schmelzen. Die noch warmen Muffins in Butter tauchen und anschließend in das Gemisch aus Zucker, Zimt und Salz dippen. Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.