Rezept

Osterzopf mit Marzipan

Manche Ostertraditionen können in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Aber wie wär’s mit einer neuen Tradition? Zum Beispiel einen leckeren Osterzopf backen. Pssst: Der Zopf schmeckt am allerbesten, wenn er noch warm ist!

Osterzopf mit Marzipan

ZUTATEN

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 30 g frische Hefe
  • 60 g Zucker
  • 100 g Butter
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Prise Salz

 

Für die Füllung:

  • 120 g ZENTIS Marzipan-Rohmasse
  • 60 g Zucker
  • 150 ml Sahne
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 20 g gehackte Mandeln

 

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • Milch
  • Hagelzucker

Zubereitung

 

  • Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine kleine Kuhle formen. Die Hefe zerbröselt in diese Kuhle geben und etwas Zucker darüber streuen. Die Milch leicht erwärmen und über die Hefe gießen, sodass diese bedeckt ist. Hefe und Milch mit einem kleinen Löffel etwas verrühren. Die Schüssel abdecken und die Mischung an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Hefe deutlich vergrößert hat und schaumig wird.

  • Die übrigen Teig-Zutaten hinzufügen und kneten, bis der Teig eine glatte Oberfläche hat. Abgedeckt ca. 60 Minuten ruhen lassen.

  • In der Zwischenzeit das Marzipan kleinraspeln. In einem kleinen Topf Sahne mit Zucker kurz aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, das Marzipan hinzugegeben und umrühren, bis sich dieses fast aufgelöst hat. Dann die Mandeln dazugeben und rühren, sodass eine glatte Masse entsteht. Bis zur Weiterverarbeitung einen Deckel auf den Topf legen.

  • Den Ofen auf ca. 190° vorheizen. Den aufgegangenen Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen und in drei Streifen schneiden. Jeweils ein Drittel der Marzipanmasse auf einem Streifen verteilen, dabei am Rand etwas Platz lassen. Nun die Streifen längs zuklappen und die Ränder festdrücken. Die gefüllten Stränge zu einem Zopf flechten.

  • Den Hefezopf auf ein Backblech legen, ein Eigelb mit etwas Milch vermengen und den Zopf damit bestreichen. Anschließend mit Hagelzucker bestreuen und für 35 bis 45 Minuten backen. Je nach Backofen können Temperatur und Zeit variieren.

  • Den Hefezopf auf einem Gitter auskühlen lassen oder noch warm genießen.