Rezept

Bayerische Bio-Garnelen al Curry

Christian Jürgens Header

Fruchtige Garnelenpfanne mit frischem Gemüse und köstlichen Gewürzen, abgeschmeckt mit Zentis 75% Frucht Pfirsich-Maracuja. Erleben Sie eine wahre Geschmacksexplosion! Das Sterne-Gericht ist einfach nachzukochen und sorgt auch bei erfahrenen Feinschmeckern für kulinarische Überraschungsmomente.

Bayerische Bio-Garnelen al Curry

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Schalotte, geschält, in feine Würfel geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, ohne Keim, fein geschnitten
  • 1 Chilischote, fein geschnitten, ohne Kerne
  • 10 EL Olivenöl
  • 2 EL Zentis 75% Frucht Pfirsich-Maracuja
  • 50 ml Weißweinessig
  • 300 g passierte Tomaten
  • 1 TL mildes, fruchtiges Currypulver
  • Brandy zum Abschmecken
  • Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kl. Bund Blattpetersilie, fein geschnitten
  • 10 Basilikumblätter, fein geschnitten
  • 200 g Blumenkohl, in 5 mm dicke Scheiben geschnitten
  • 200 g Brokkoli, in 5 mm dicke Scheiben geschnitten
  • 1 Stange Lauch, geputzt, gewaschen, nur das Weiße in 5 mm dicke Ringe geschnitten
  • 20 rohe, frische, bayerische Bio-Garnelen ohne Kopf und Schale, gewaschen
  • 3 EL frischen, geriebenen Parmesan
Zeit:
1 Stunde

Zubereitung

  • 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotte, den Knoblauch und den Chili darin anschwitzen. Mit dem Weißweinessig und Zentis 75% Frucht Pfirsich Maracuja ablöschen und mit den passierten Tomaten auffüllen.

  • Mit dem fruchtigen Currypulver vorsichtig würzen und unter gelegentlichem Rühren leicht sämig einkochen lassen. Danach mit dem Brandy, Salz, Pfeffer und eventuell Zitronensaft abschmecken. Bis zur Verwendung beiseitestellen.

  • In einer Pfanne mit 4 EL Olivenöl den Brokkoli mit dem Blumenkohl und dem Lauch goldgelb anbraten. Die Pfanne vom Feuer nehmen und mit der Curry-Tomaten-Sugo vermischen. Es sollte eine sämige Konsistenz haben.

  • Die Garnelenschwänze im restlichen Olivenöl kurz und saftig braten.

  • Das Curry-Gemüse auf Teller verteilen, mit den gebratenen Garnelenschwänzen krönen und mit den fein geschnittenen Kräutern bestreuen. Zum Schluss den geriebenen Parmesan darüber verteilen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Zentis Sterneküche

Weitere Rezepte von 3-Sterne-Koch Christian Jürgens:

Christian-Jürgens-Rezept: Aprikosen Estragon Hähnchen

Aprikosen-Estragon-Hähnchen

Eine harmonische Komposition aus frischen Kräutern und fruchtiger Konfitüre.

Christian-Jürgens-Rezept: Schneebälle

Schneebälle mit Himbeersahne

Zu köstlich, um wahr zu sein – ein unvergleichliches Genusserlebnis.

Christian-Jürgens-Rezept: Orangen-Grieß-Flammeri mit Rhabarber

Orangen-Grieß-Flammeri mit Rhabarber

Fruchtige Dessertvariation mit exotischer Note.

Christian Jürgens Rezept: Fein gegrillter Orangen-Lachs

Fein gegrillter Orangen-Lachs

Heißgeräucherter Genuss vom Zedernbrett.

Christian Jürgens Rezept: Hähnchen mit fruchtiger Cassis-Sauce

Hähnchen mit fruchtiger Cassis-Sauce

Likör von Schwarzen Johannisbeeren gibt hier das französische Extra.