Rezept

Landschwein-Kotelett mit Salsiccia-Füllung und Apfel-Wirsing

Christian Jürgens Header

Ein Geschmacksabenteuer mit fruchtig-säuerlichem Akzent und würziger Nuance – harmonisch vereint in einem herzhaften Fleischgericht. Mit ein paar besonderen Zutaten, wie Zentis Konfitüre und Rosinen, zaubern Sie aus klassischen Koteletts ein feines Sterneessen.

Landschwein-Kotelett mit Salsiccia-Füllung und Apfel-Wirsing

Zutaten für 4 Personen

Für die Koteletts:

  • 4 Schweinekoteletts à 160 g, 3 cm dick
  • 120 g Salsiccia-Würste
  • 40 g rote Zwiebel, geschält, in grobe Würfel geschnitten
  • Blätter von 3 Stängeln Thymian, fein gehackt
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Olivenöl

Für den Wirsing:

  • 400 g Wirsing, geputzt, in 4 cm große Stücke geschnitten
  • Salz
  • etwas gemahlenen Kreuzkümmel
  • 1 kl. weiße Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
  • 3 EL Butter
  • 1 säuerlichen Apfel, geputzt, in dünne Spalten geschnitten
  • 150 ml Sahne
  • 1 EL Rosinen, über Nacht in Calvados eingelegt

Für die Kotelettglasur:

  • 2 EL feiner Dijonsenf
  • 2 EL Zentis 75% Fruch Schwarzkirsche, gemixt und durchpassiert
  • 0,1 l braune Geflügeljus
  • Kirschessig (z. B. von Weyers)
Zeit:
50 Minuten

Zubereitung

  • Den Wirsing in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser weich blanchieren, in Eiswasser abkühlen und danach auf einem Sieb abtropfen lassen. Den Backofen auf 160 °C vorheizen.

  • Den Fettrand der Koteletts mehrmals einschneiden und mit einem scharfen Messer in die Koteletts seitlich eine Tasche schneiden.

  • Die Salsiccia vom Darm befreien und das Brät in eine Schüssel geben. Mit den roten Zwiebelwürfeln und dem gehackten Thymian vermischen. Anschließend in die Koteletts füllen und die Öffnung mit Zahnstochern verschließen. Die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen und in einer ofenfesten Pfanne von beiden Seiten knusprig anbraten. Dann die Pfanne in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben und die Koteletts ca. 15 Minuten saftig garen.

  • Derweil in einem Topf die Zwiebelstreifen mit der Butter ohne Farbe andünsten. Den weich blanchierten Wirsing sowie den Apfel und die eingelegten Rosinen hinzugeben, kurz durchschwenken, mit der Sahne angießen und das Ganze mit Salz, Pfeffer und dem Kreuzkümmel abschmecken.

  • Die Koteletts aus der Pfanne nehmen und den Bratensatz mit der Geflügeljus, dem Dijonsenf und Zentis 75% Frucht Schwarzkirsche ablöschen, mit einem Stabmixer fein mixen und durch ein feines Sieb passieren. Auf dem Herd einmal aufkochen lassen und ggf. je nach Geschmack noch etwas einkochen. Mit dem Rotweinessig süßsäuerlich abschmecken.

  • Die Koteletts dekorativ auf dem Wirsing-Apfel-Gemüse anrichten und mit der Sauce angießen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Zentis Sterneküche

Weitere Rezepte von 3-Sterne-Koch Christian Jürgens:

Christian-Jürgens-Rezept: Red Snapper

Red Snapper auf asiatische Art mit Pak-Choi

Feine Fischfilets mit knuspriger Tempura-Kruste.

Christian-Jürgens-Rezept: Kaninchenkeulen

Kaninchen-Keulen mit Salbei, Tomaten und Aprikosen

Kreativ kombiniert – ein Schmorgericht mit besonderer Geschmacksnote.

Christian-Jürgens-Rezept: Brombeer Parfait

Brombeer-Parfait mit Rotwein

Köstliches Sahneeis in aromatischer Fruchtsauce mit frischen Beeren.

Christian-Jürgens-Rezept: Waldfruchteisbecher

Waldfrucht-Eisbecher mit Granité

Herrlich fruchtig mit erfrischend säuerlicher Note.

Christian-Jürgens-Rezept: Schneebälle

Schneebälle mit Himbeersahne

Zu köstlich, um wahr zu sein – ein unvergleichliches Genusserlebnis.

Christian Jürgens Rezept: Mohn-Birnen-Strudel

Mohn-Birnen-Strudel

Fruchtige Strudelvariante heiß serviert.

Christian Jürgens Rezept: Maronen-Kürbis-Tarte

Maronen-Kürbis-Tarte

Ein wahrer Augenschmaus für kühle Herbsttage.