Rezept

Red Snapper auf asiatische Art mit Pak-Choi

Christian Jürgens Header

Feine Fischfilets mit knuspriger Tempura-Kruste, angerichtet mit frischem Gemüse in fruchtig-aromatischem Sud. Ein Geschmacksabenteuer für alle Sinne und das Highlight Ihres asiatischen Menüs – mit ein paar Tricks ganz einfach zuzubereiten.

Red Snapper auf asiatische Art mit Pak-Choi

Zutaten für 4 Personen

  • 1 rote Zwiebel
  • 25 g Ingwer, geschält
  • 2–3 Knoblauchzehen, ohne Keim
  • 2 kleine rote Chilischoten, entkernt, halbiert
  • 4 EL Sesamöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Zentis 75% Frucht Pfirsich-Maracuja
  • 2–3 EL Austernsauce
  • Saft und abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette
  • 500 g junger Pak-Choi, geputzt, gewaschen und in breite Streifen geschnitten
  • 1 rote Paprika, ohne Kerne, in Streifen geschnitten
  • 200 g Shiitake Pilze, küchenfertig
  • 100 g Kaiserschoten, küchenfertig, in feine Streifen geschnitten
  • 1 kl. Bund Koriander, fein geschnitten
  • 1 kl. Bund Thai-Basilikum, fein geschnitten
  • 800 g Red Snapper Filet (mit Haut, ohne Gräten), in 2–3 cm dicke Streifen geschnitten
  • 2 l Bio-Rapsöl zum Frittieren
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für den Tempurateig:

  • 500 ml eiskaltes Mineralwasser
  • 170 g Tempuramehl
  • 110 g Tapiokastärke
  • 5 g Backpulver
Zeit:
30 Minuten

Zubereitung

  • Die rote Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch in Streifen schneiden und in 1 EL heißem Sesamöl in einer großen Pfanne kurz anschwitzen.

  • Dann den Pak-Choi hinzugeben, kurz mitschwenken und die anderen Gemüse und Pilze ebenfalls mit dem Pak-Choi anbraten.

  • Die Sojasauce, die Konfitüre, 3 EL Sesamöl, die Austernsauce, die Limettenschale und den Limettensaft miteinander verrühren und damit das Gemüse ablöschen. Die Pfanne vom Feuer nehmen.

  • Die Fischfilets durch den Tempurateig ziehen und in einem ausreichend großen Topf im auf 170 °C erhitzten Bio-Rapsöl für 2 Minuten glasig und knusprig herausbacken.

  • Derweil das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen, mit den Kräutern vermischen und wenn gewünscht, leicht erwärmen (im Sommer schmeckt das Gemüse auch köstlich als Salat zum frittierten Fisch). Das Gemüse und die Fischstücke auf Teller verteilen und mit Duftreis servieren.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Zentis Sterneküche

Weitere Rezepte von 3-Sterne-Koch Christian Jürgens:

Christian-Jürgens-Rezept: Landschwein

Landschwein-Kotelett mit Salsiccia-Füllung und Apfel-Wirsing

Geschmacksabenteuer mit fruchtig-säuerlichem Akzent & würziger Nuance.

Christian-Jürgens-Rezept: Kaninchenkeulen

Kaninchen-Keulen mit Salbei, Tomaten und Aprikosen

Kreativ kombiniert – ein Schmorgericht mit besonderer Geschmacksnote.

Christian-Jürgens-Rezept: Brombeer Parfait

Brombeer-Parfait mit Rotwein

Köstliches Sahneeis in aromatischer Fruchtsauce mit frischen Beeren.

Christian-Jürgens-Rezept: Waldfruchteisbecher

Waldfrucht-Eisbecher mit Granité

Herrlich fruchtig mit erfrischend säuerlicher Note.

Christian-Jürgens-Rezept: Schneebälle

Schneebälle mit Himbeersahne

Zu köstlich, um wahr zu sein – ein unvergleichliches Genusserlebnis.

Christian Jürgens Rezept: Mohn-Birnen-Strudel

Mohn-Birnen-Strudel

Fruchtige Strudelvariante heiß serviert.

Christian Jürgens Rezept: Maronen-Kürbis-Tarte

Maronen-Kürbis-Tarte

Ein wahrer Augenschmaus für kühle Herbsttage.