Zentis, der führende Fruchtverarbeiter in Europa mit Stammsitz in Aachen erfüllt diese Kriterien mit Bravour und ist stolz auf die Auszeichnung: „Ziel unseres Ausbildungsangebots ist es, dass unsere Auszubildenden mit Leidenschaft und Freude ihren Beruf ausüben. Wir bilden aus, um qualifizierte Nachwuchskräfte im Anschluss an die Ausbildung langfristig für unser Unternehmen zu begeistern. Dafür ist der Grundstein, eine Top-Ausbildung, von elementarer Bedeutung. Dieses Siegel bestätigt uns in unserem Engagement, aber wir werden uns darauf natürlich nicht ausruhen, sondern immer weiter die besten Angebote für unsere Azubis ausarbeiten“, so Zentis-Geschäftsführer Karl-Heinz Johnen.

Gemeinsam zum Erfolg

Zentis bildet derzeit 29 Auszubildende in 8 unterschiedlichen Ausbildungsberufen aus, wovon ein Großteil übernommen wird.

Bei der Ausbildung werden unter anderem Fachkompetenzen in Kombination mit fachbezogenen Schulungen vermittelt, Soft Skills (z. B. Teamarbeit, Rhetorik, Kommunikation) gezielt gefördert und die Auszubildenden durch spezielle Kurse intensiv auf die Abschlussprüfungen vorbereitet. Regelmäßige Beurteilungen und konstruktive Feedbacks motivieren die Auszubildenden und geben ihnen einen bestmöglichen Einblick in ihre Leistungen. Der Erfolg dieses Modells spiegelt sich auch in den glänzenden IHK-Abschlussprüfungen wieder.

Für einen Ausbildungsstart im August 2018 können sich Interessierte noch für folgende Ausbildungsberufe bewerben:

  • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung / Systemintegration(m/w)
  • Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

Weiterführende Informationen zum Ausbildungsprogramm von Zentis finden Sie unter https://www.zentis.de/Karriere/Einstiegsmoeglichkeiten.

Zu Zentis:

Seit 125 Jahren steht Zentis für beispiellose Expertise bei der Veredlung von Früchten und anderen natürlichen Rohstoffen. 1893 in Aachen gegründet, befindet sich das Unternehmen nach wie vor in Familienbesitz. Die herausragende Innovationskraft hat Zentis zu einem der führenden europäischen Fruchtverarbeiter und unverzichtbaren Partner und Impulsgeber für die weiterverarbeitende Industrie sowie den Handel gemacht. Zentis, das bedeutet erstklassige Produkte, kompromisslose Qualitätspolitik und die Leidenschaft, immer das Beste aus Früchten zu machen. Mit innovativen Produktkonzepten bietet Zentis Geschmackserlebnisse in Premiumqualität und ist mit den Konfitüren die starke Nummer 2 im Absatzranking. Die Kompetenzfelder des Fruchtexperten sind: Fruchtzubereitungen für die Milchwirtschaft (Spezialität: stabile Schokosplitts und Cerealien für Joghurts), Fruchtzubereitungen für Non Dairy (z.B. für die Back- und Süßwarenindustrie), Süße Brotaufstriche (Qualitätskonfitüren, Gelees und Süße Cremes für Handel und Großverbraucher) sowie Süßwaren (Marzipan-, Schokoladen- und Cerealienspezialitäten für Handel und Industrie). Handel und Verbraucher schätzen die Marken Sonnen Früchte, 75% Frucht, Sonnen Früchte Cremig, Heimische Früchte, Leichte Früchte, Original Aachener Pflümli sowie Nusspli, Belmandel, Schokoladen Pralinés „Hochfeine Creationen“ und die beliebten Riegel Belmanda und Belnuga. Die besondere Qualität der Zentis Produkte wurde im Jahr 2017 erneut mit zahlreichen Gold-Siegeln der Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e. V. (DLG) ausgezeichnet. Die Herstellung der Zentis Konfitüren und Süßwaren erfolgt ausschließlich in Deutschland am Stammsitz in Aachen. In den ausländischen Standorten werden hingegen nur Fruchtzubereitungen für die weiterverarbeitende Industrie gefertigt.        

Zentis beschäftigt im Stammwerk Aachen über 1.100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und circa 900 weitere in Niederlassungen in Polen, Ungarn, Russland und den USA.