Aprikosen-Hähnchen-Curry mit Zentis 75% Frucht Aprikose

Rezept

Aprikosen-Hähnchen-Curry

In Asien ist es üblich, die Schärfe des Currys mit süßen und fruchtigen Komponenten abzumildern. Zentis 75% Frucht Aprikose schafft mit ihrem hohen Fruchtanteil den perfekten Ausgleich für den Gaumen und ist an exotischer Raffinesse kaum zu überbieten.

Aprikosen-Hähnchen-Curry

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 200 g Basmati-Reis
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Karotten
  •  1 Zwiebel
  • 4 reife Aprikosen
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Zentis 75% Frucht Aprikose
  • 2 TL Currypulver
  • ½ TL Kurkuma
  • Minzblätter oder Koriander zum Garnieren

ZUBEREITUNG

  • Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden. Den Reis nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Karotten schälen, in dünne Streifen schneiden oder am besten hobeln. Die Zwiebel häuten und klein hacken. Die Aprikosen waschen, schälen, halbieren, entkernen und in Achtel schneiden.

  • Öl in einer Wok-Pfanne erhitzen, Hähnchen darin 3-5 Minuten goldbraun anbraten. Das Hähnchenfleisch herausnehmen und dafür Karotten und Zwiebeln ca. 3 Minuten anschwitzen.

  • Die fertige Gemüsebrühe und die Kokosmilch hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Curry und Kurkuma abschmecken und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Während des Köchelns zusätzlich die 2 EL Zentis 75% Frucht Aprikose dazugeben.

  • Zum Schluss das Hähnchenfleisch und die Aprikosenstücke kurz mit erwärmen, so dass die Aprikosen bissfest bleiben.

  • Den gekochten Reis in eine kleine, befeuchtete Schale geben und auf den Teller stürzen. Das Curry darum herum verteilen, mit Minz- bzw. Korianderblättern garnieren.

Rezepte

Weitere leckere Rezeptideen aus der Zentis-Welt: