Rezept

Domino-Torte mit Pfirsich-Maracuja

Unsere Domino-Torte erinnert an die berühmten kleinen Dominosteine: Die Kombination aus Biskuitboden mit Lebkuchengewürz, Marzipanschicht und fruchtiger Zentis 75% Frucht Pfirsich-Maracuja macht die Torte zu einem exklusiven Highlight für festliche Anlässe.

Domino-Torte mit Pfirsich-Maracuja

Zutaten:

Zutaten für den Biskuitboden:

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 15 g Kakaopulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 75 g gemahlene Haselnüsse

Zutaten für die Füllung:

  • 500 g Zentis Feine Marzipan Rohmasse
  • 1 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 800 g Zentis 75% Frucht Pfirsich-Maracuja

Zutaten für die Glasur:

  • 75 ml Sahne
  • 10 g Butter
  • 75 g dunkle Schokolade

Für die Dekoration:

  • Zentis Edelmarzipan Perlen mit Zartbitterschokolade

Zubereitung

  • Für den Biskuitboden die Eier mit dem Zucker in einer Küchenmaschine oder mit dem Mixer ca. 10–15 Minuten schaumig aufschlagen. Währenddessen eine 20-cm-Springform mit Backpapier auskleiden oder einen Tortenring mit Backpapier einschlagen.

  • Nach dem Aufschlagen der Eier-Zucker-Masse die trockenen Zutaten vorsichtig unterheben, bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Anschließend die Haselnüsse hinzugeben und vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen.

  • Den Tortenboden bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20–25 Minuten backen. Nicht zu dunkel werden lassen.

  • Nach dem Backen den Boden mit einem Spatel oder einem stumpfen Messer aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Anschließend den Boden mit einem angefeuchteten Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen.

  • Für die Füllung die Zentis Feine Marzipan Rohmasse zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen und mithilfe einer Springform oder eines Tortenrings zwei große Marzipanplatten ausstechen.

  • Die Gelatine in etwas Wasser einweichen. Zentis 75% Frucht Pfirsich-Maracuja in einem Topf erwärmen, bis sie flüssig ist. Anschließend die Gelatine hinzugeben und in der warmen Masse auflösen.

  • Den Biskuitboden zweimal horizontal durchschneiden, sodass drei Platten entstehen. Den untersten Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen und einen hohen Tortenring eng anlegen. Eine Marzipanplatte auf den Boden legen und die Hälfte der Pfirsich-Maracuja-Konfitüre darüber verstreichen. So lange kühl stellen, bis die Konfitüre fest wird.

  • Anschließend den zweiten Tortenboden auflegen, Marzipanplatte und Konfitüre aufschichten. Den dritten Tortenboden als Abschluss aufsetzen. Die gestapelte Torte für mehrere Stunden kühl stellen.

  • Für den Schokoladenüberzug die Schokolade hacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben. Sahne mit Butter in einem Topf aufkochen und über die gehackte Schokolade gießen. Ein paar Minuten stehen lassen und anschließend so lange verrühren, bis eine homogene Schokomasse entsteht. Den Schokoladenguss gleichmäßig über den Kuchen laufen lassen.

  • Die Torte großzügig mit Zentis Edelmarzipan Perlen dekorieren und abkühlen lassen.